Ab ins RP: Tag der offenen Tür

Liebe Leserinnen und Leser,

wisst ihr, was im Regierungspräsidium Stuttgart so abgeht. Die kurz RP genannte Behörde ist nicht nur ziemlich groß, sondern auch für viele Themen zuständig: Straßenbau, Umweltschutz und vieles mehr. Wer mal sehen will, was dort alles gemacht wird, der kann das am 22. September beim Tag der offenen Tür tun.

Spannende Einblicke in alle Aufgabenbereiche

Beim Tag der offenen Tür im RP gibt es Einblicke in die vielfältigen Aufgaben : von der Archäologie und Denkmalpflege bis hin zum Schutz vor Zecken reicht dabei das Themenspektrum.  

Sie wollten schon immer mal in einem großen Schneepflug der Autobahnmeisterei sitzen oder Elektroautos aus der Nähe sehen? Sie möchten einmal am Schreibtisch des Regierungspräsidenten sitzen oder sich in einer Führung das Gebäude zeigen lassen, das vom bekannten Architekten Helmut Jahn geplant wurde? Sie möchten sich über Erneuerbare Energien informieren oder unsere verschiedenen Ausstellungen z. B. zum Brückenbau oder zum Bevölkerungsschutz ansehen? Dann sind Sie bei uns richtig! Erkunden Sie außerdem die Angebote der Landkreise im Regierungsbezirk Stuttgart und probieren Sie regionale Spezialitäten. Und nicht versäumen: beim Familien-Quiz winkt als Hauptgewinn ein Mitflug im Polizeihubschrauber!

Die Highlights für Kinder und Familien:

Die Autobahnmeisterei zeigt ihren beeindruckenden Fahrzeugpark und lädt zu Fahrten mit dem Hubsteiger ganz nach oben ein. Die Mähraupe, eine Art Aufsitzrasenmäher mit Kettenantrieb, kann mit einer Fernbedienung selbst gesteuert werden. Daneben sind die großen Schneepflüge, die auf der Autobahn im Einsatz sind, zu sehen sowie eine Leitpfostenwaschanlage im Betrieb.

Mit der fahrradbetriebenen Getreidemühle können die kleinen Besucherinnen und Besucher ihr eigenes Mehl mahlen und gleich mit einem Rezept nach Hause nehmen. Oder ausprobieren, wie unterschiedliche Traubensorten schmecken.

Die Polizei im Regierungspräsidium Stuttgart zeigt ihre Fahrzeuge und auf dem Polizeimotorrad können Eltern ihre angehenden Nachwuchs-Polizisten auch fotografieren. Außerdem zeigt der Kampfmittelbeseitigungsdienst mit (entschärften) Bomben und Granaten seine gefährliche Aufgabe.

Das Ökomobil des Regierungspräsidiums zeigt Naturschutz ganz konkret und mit Farben der Erde kann kräftig gemalt und „gematscht“ werden.

Die Feuerwehr ist mit Fahrzeugen vertreten und zeigt in einem speziellen Brandcontainer Löschübungen. Der Katastrophenschutz im Regierungspräsidium zeigt Vorführungen von Rettungshunden.

Bei den virtuellen Limeswelten wird die römische Vergangenheit sichtbar: mit 3D-Brillen rückt die Simulation des Limes zum Greifen nah.

Außerdem gibt es Kinderschminken, eine Mohrenkopfschleuder, große Seifenblasen und ein Kasperletheater.

Wann, wo, wie …

Samstag, 22. September 2012, von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr beim Regierungspräsidium Stuttgart, Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart. Anfahrt: mit der S1, S2, S3 oder U1 bis zur Haltestelle Vaihingen Bahnhof oder mit der U3, U8 und U12 bis zur Haltestelle Wallgraben. Parkmöglichkeiten vorhanden, der Eintritt ist kostenlos.

Oder kennt ihr das RP schon?

Kategorie Landratsamt aktuell.
Artikel bookmarken: Permalink.

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


*