Landrat ehrt Jubilare und Pensionäre

zu16pm74-Jubilare

Liebe Leserinnen und Leser,

Landrat Roland Bernhard ehrte diese Woche 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit in den Diensten des Landkreises Böblingen und verabschiedete vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte er ihnen für ihre jahrelange Treue und lobte ihren Einsatz.

„Das Landratsamt ist auf engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in besonderer Weise angewiesen. Ich möchte Ihnen deshalb meinen Dank und meine Anerkennung für Ihre geleistete Arbeit aussprechen“, so Landrat Bernhard in seiner Rede. Für eine effizient arbeitende Verwaltung seien zuverlässige und fachkompetente Mitarbeiter enorm wichtig. Bernhard weiter: „Sie haben durch Ihre langjährige Mitarbeit im öffentlichen Dienst einen großen Erfahrungsschatz erworben, der den Bürgerinnen und Bürgern und Ihren Kollegen zugutekommt. Sie prägen außerdem das Bild unserer Verwaltung nach außen und zählen somit zu unserer Kernmannschaft.“

Den Jubilaren sprach der Landrat ein Lob für ihre Einsatzfreude aus und wünschte ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit. Die Pensionäre verabschiedete der Landrat in den wohlverdienten Ruhestand und dankte ihnen für ihre langjährige Treue. „Mit dieser Feierstunde möchten wir ein kleines Zeichen der Wertschätzung und des Dankes für Ihr unermüdliches Engagement setzen. Für Ihren Ruhestand wünsche ich Ihnen nun alles Gute, Glück und Gesundheit“, so der Landrat. Die künftigen Ruheständler erhielten ein kleines Erinnerungsgeschenk mit auf den Weg.

Dagmar Bürgel, Vorsitzende des Personalrats, brachte in einem Grußwort ihre Wertschätzung für den vorbildlichen Einsatz der Kolleginnen und Kollegen zum Ausdruck und bedankte sich im Namen des Personalrats für die jahrzehntelange Treue zum Landratsamt Böblingen.

 

Kategorie Landratsamt aktuell.
Artikel bookmarken: Permalink.

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


*