Unternehmerpreis 2016: Auszeichnung für Betriebe mit integrativem Engagement für Flüchtlinge

sparks-1405851_640

Das Landratsamt Böblingen zeichnet mit einem Preis von bis zu 8.000 Euro erstmalig kleine und mittelgroße Unternehmen aus, die mit vielfältigen Ideen und Projekten Flüchtlinge in die Berufswelt einbinden. Alle Betriebe im Landkreis Böblingen können sich mit einer Kurzbeschreibung ihres Unternehmens und ihres Engagements bewerben.

Die Bewerbung kann bis zum 28. Oktober unter dem Stichwort „Unternehmerpreis 2016“ abgegeben werden.

„Mit dem Unternehmerpreis soll den Betrieben eine Plattform geboten werden, sich mit ihren Ideen und ihrem Engagement zu präsentieren. Wir möchten ihre Arbeit honorieren und gleichzeitig dazu aufrufen, diese wichtige Integrationsarbeit weiterzuführen“, so Landrat Roland Bernhard. Viele Betriebe des Landkreises Böblingen nehmen diese Verantwortung bereits aus eigener Initiative wahr und sind in Fragen kultureller, sozialer und beruflicher Integration von Flüchtlingen in den Städten und Gemeinden sehr aktiv: Sie unterstützen Deutschunterricht, bieten Praktikumsmöglichkeiten an, richten Begegnungsfeste aus und stellen Ausbildungs- und Arbeitsplätze zur Verfügung.

„Das Engagement der prämierten Betriebe soll anderen Mut machen, sich ebenfalls an dieser Idee zu beteiligen. Dabei kommt es nicht auf spektakuläre Vorhaben an, sondern darauf, mit welchen vorhandenen Möglichkeiten eine berufliche Integration von Flüchtlingen gelingen kann“, betont Landrat Bernhard. Bei der Vergabe der Geldpreise wird ebenfalls berücksichtigt, welches Vorhaben die Unternehmen mit dem Preisgeld verwirklichen wollen. Denkbar sind weiterführende Ansätze oder Projekte mit Flüchtlingen, um betriebliche Integrationsvorhaben zu unterstützen. Die Preisgelder betragen 8.000 Euro für den ersten, 4.000. Euro für den zweiten und 2.000 Euro für den dritten Platz.

Vom Amt für Migration und Flüchtlinge wird eine Vorauswahl der eingereichten Bewerbungen durchgeführt, anschließend bewertet und prämiert eine Auswahljury die Projekte. In der Jury sind die Geschäftsleitungen der IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Böblingen, Kreishandwerkerschaft, Agentur für Arbeit Böblingen, des Jobcenters Landkreis Böblingen und IQ-Netzwerkes Baden-Württembergs sowie der Sozialdezernent, der Wirtschaftsförderer und die Leitung des Amtes für Migration und Flüchtlinge vertreten. Am 22. November 2016 wird der Unternehmerpreis im SparkassenForum in Böblingen verliehen.

Betriebe, die sich um den Preis bewerben möchten oder Rückfragen haben, wenden sich an Natasa Aleksic, n.aleksic@lrabb.de , 07031/663-2151 oder Carolina Monfort Montero, c.monfort-montero@lrabb.de, 07031/663-2208. Bewerbungsschluss ist am 28. Oktober 2016.

Kategorie Landratsamt aktuell.
Artikel bookmarken: Permalink.

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


*