Streuobstparadies startet wieder den beliebten Blüten-Ticker und die Veranstaltungsreihe Schwäbisches Hanami

Ulmer_Owen Lilly 3_klein

Die wärmenden Sonnenstrahlen lassen landauf landab Frühlingsgefühle aufkommen und die Natur reagiert überschwänglich auf die Wärme und die längeren Tage. In der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaft Europas darf man nun schon der Obstblüte entgegenfiebern. Es wird nicht mehr lange dauern, bis sich Millionen Obstbäume im Herzen Baden-Württembergs in festliches und duftendes weiß und rosa kleiden. Damit auch Keinem dieses Naturwunder entgeht, hat der Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V. wieder seinen beliebten Blüten-Ticker gestartet. Auf der Internetseite www.streuobstparadies.de und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/SchwaebischesStreuobstparadies/ gibt es wieder tagesaktuelle Fotos von Apfel-, Kirschen- und Birnenknospen zu bewundern.

Frühlingsgefühle in den Obstwiesen

„Alle Blüten-Begeisterten können so mitverfolgen, wie es um die Obstblüte steht und auch den besten Zeitpunkt für einen Ausflug in die Streuobstwiesen abpassen“, erklärt die Geschäftsführerin des Vereins, Maria Schropp. „Gerne nehmen wir auch wieder Bildereinsendungen aus dem Gebiet entgegen, so können wir gut zeigen wie weit die Knospen entwickelt sind und in welchen Ecken der Region es schon blüht.“

Dem Frühling entgegen fiebern

Ab April finden unter dem Motto „Schwäbisches Hanami“ (japanisch = Blüten betrachten) wieder zahlreiche Veranstaltungen, wie Wanderungen, Radtouren, Blütenfeste, Gourmet-Menüs und andere erlebnisreiche Angebote statt. Zur Veranstaltungsreihe gibt es eine umfassende Broschüre mit viele Gutscheinen, die bei den Veranstaltern eingelöst werden können. Rezepte, Gedichte und Bilder zur Obstblüte runden die Broschüre ab. Der Veranstaltungskalender liegt in Rathäusern, Landratsämtern, Tourist-Informationen und Hofläden in der Region aus und kann bei der Geschäftsstelle des Streuobstparadieses angefordert werden. Alle Veranstaltungen sind auch der Internetseite zu entnehmen.

von Laura Storz

Kategorie Landkreis aktuell.
Artikel bookmarken: Permalink.

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.


*